Workshop | Toleranz-Grenze - Umgang mit dem (nicht mehr) Sagbaren

|   Termin

Eine der Entwicklungsaufgaben des Jugendalters ist die Selbstpositionierung. Im Arbeitsalltag mit Kindern und Jugendlichen kommt es somit "natürlicherweise" immer wieder zu Situationen, in denen junge Menschen "Positionen" einnehmen, um sie auszuprobieren oder (soweit bereits gefestigt) um sich mit ihrer Meinung/Haltung darzustellen.
Gelegentlich kommt es dabei - vor allem bei politischen Äußerungen -  innerhalb der Gruppe oder der Einrichtung auch zu Momenten der Unsicherheit darüber, was noch als akzeptable, tolerierbare oder eben inakzeptable Äußerung gilt bzw. gelten muss.

In diesem Seminar lernen wir eine Übung kennen, mit der man strukturiert in den Dialog über Toleranzgrenzen gehen kann. Die Toleranzgrenze-Übung und ihre Anwendbarkeit in Jugendgruppen wird in diesem Seminar praxisorientiert vermittelt und ausprobiert.

Zielgruppe: hauptamtlich und ehrenamtlich Aktive der Jugendverbandsarbeit
Datum: Mittwoch, 7. September 2022
Zeit: 9:30-15:00Uhr
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle des Kinder- und Jugendrings Sachsen e.V., Saydaer Straße 3, 01257 Dresden
Teilnahmebeitrag: 25€ (direkte KJRS-Mitglieder) | 40€ (Nicht-Mitglieder)
Anmeldeschluss: 30.08.2022

zur Anmeldung

Topf mit kochendem Wasser