Politische Jugendbildung

Die politische Graswurzel

Jugendbeteiligung und Jugendarbeit sind immer auf die eine oder andere Art politisch und leisten grundsätzlich wertvolle Beiträge zur politischen Bildung.
Alle Jugendlichen, die sich einbringen, engagieren und partizipieren, lernen dabei etwas über demokratische Verfahren, die Formulierung ihrer eignen Interessen und die Möglichkeiten zu deren Umsetzung.

 

Die Herausforderung

Oft würden sie es aber selbst nicht politisch nennen. Darum ist es eine Aufgabe politischer Bildung, Aspekte von Politik und Demokratie im alltäglichen Handeln junger Menschen für sie sichtbar zu machen.
Ziel muss es sein, dass Jugendliche als künftige mündige Bürger*innen in die Lage versetzt werden, sich im politischen Spektrum zu orientieren und im politischen System selbstbewusst zu agieren. Das ist für Pädagog*innen und Fachkräfte gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Polarisierung politischer Debatten durchaus eine Herausforderung. Es stellen sich Fragen zum eignen professionellen Handeln: Was darf ich sagen? Wieviel persönliche Haltung und Meinung darf ich gegenüber Jugendlichen offen legen? Wann muss und soll ich widersprechen?

Es stellen sich aber auch Fragen zu den Möglichkeiten und Grenzen in der alltäglichen Arbeit: Wie erklärt man eigentlich Demokratie? Wer handelt die Grenzen von Meinungsfreiheit aus? Welche Methoden helfen mir, Jugendliche und Politik zusammenzubringen? Und - nicht zuletzt - auf wen kann ich zurück greifen, wenn ich Hilfe brauche?
Wer kann mich bei der großen Aufgabe der Demokratieförderung unterstützen?

 

Das Projekt

An diesen Stellen und Fragen setzt das Projekt Politische Graswurzel an. Es ist beim Kinder- und Jugendring Sachsen angesiedelt und wird aus Mitteln der Stiftung demokratische Jugend gefördert.
Ziel ist es, Jugendliche in den sächsischen Jugendverbänden zu unterstützen, eine demokratische Haltung und demokratische Handlungsfähigkeit zu entwickeln.

 

Unser Angebot

Alle Akteur*innen der Jugend(verbands)arbeit können die Angebote und Beratungsmöglichkeiten der Graswurzel in Anspruch nehmen. Denkbar sind, je nach konkretem Bedarf:

  • Unterstützung für Fachkräfte bei der Konzeption von politischen Bildungsangeboten, wie Diskussionsforen, Beteiligungsformaten oder bspw. Planspielen
  • Input und Weiterbildungen für Fachkräfte zu Konzepten und Methoden außerschulischer politischer Bildung, zu den Zielen und Möglichkeiten politischer Bildung und ihrem Auftrag
  • Umsetzung von Formaten zur politischen Bildung mit Jugendlichen (Bildungsreisen, Workshops, Seminare etc. ) im Bereich der Demokratieförderung sowie in allen Politikfeldern
  • Moderation von Veranstaltungen und Demokratiewerkstätten etc.

Darüber hinaus werden im Projekt Arbeitsmaterialien erstellt, die den Fachkräften der Jugend(verbands)arbeit zur Verfügung gestellt werden können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Claudia Schilk.

 

U18-Bundestagswahl 2021

Der Kinder- und Jugendring Sachsen koordiniert mit dem Projekt "Die politische Graswurzel" in diesem Jahr die U18-Bundestagswahl in Sachsen. Weitere Informationen gibt es unter https://u18.kjrs.de.

 

#rechteinfach – Überblick über das SGB VIII

Auf Nachfrage bieten wir einen Vortrag rund um das SGB VIII an.

Thematisch geht es um einen Überblick über das SGB VIII, seine Entstehungsgeschichte und Bedeutung, wobei einige Normen (vor allem die in Bezug auf die Jugendverbandsarbeit) vertieft behandelt werden. Die Veranstaltung soll aber auch dem Austausch und der kollegialen Beratung dienen. Vorkenntnisse sind immer gut, aber nicht erforderlich. Zielgruppe sind alle, die haupt- oder ehrenamtlich mit dem SGB VIII zu tun haben oder einfach mal wissen wollen, wo die Rechtsgrundlagen für den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe stehen und was sie bedeuten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Claudia Schilk (c.schilk(at)kjrs.de, 0351-3167939)

Nach oben


Arbeitsmaterialen zum Thema Grundrechte

Wir haben ein Wimmelbild „Deine Grundrechte“ erstellt, welches bei uns als buntes Plakat oder als Schreibtischunterlage zum Ausmalen erhältlich ist und als Arbeits- und Lehrmaterial dienen kann oder einfach nur das Büro oder den Gruppenraum verschönert. Das Bild wurde vom Dresdner Künstler Gunter Bähr gezeichnet.


Das Poster verkaufen wir für 5 Euro zuzüglich Versandkosten, die Schreibtischunterlage erhalten unsere Mitglieder kostenlos.
Mehr Informationen, die Druckdatei sowie eine Erläuterung, welche Grundrechte dargstellt sind, gibt es hier.


Erklärfilme, entstanden im Rahmen der U18-Landtagswahl 2019


Und Du So? – 67 Fragen gegen Meinungslosigkeit [Kartenset]

Die 67 verschiedenen Frage-Karten in dieser Box bieten Gelegenheiten und Anlässe, mit verschiedenen Zielgruppen über politische Themen ins Gespräch zu kommen und somit politische Bildung quasi im Vorbeigehen zu ermöglichen.

UND DU SO? behandelt viele alltagsrelevante politische Themen. Dahinter liegen handfeste Fragen: Wer hat Macht? Was ist gerecht? Wie gehen wir miteinander um? Was tun wir selbst Politisches, ohne es zu merken? Anhand der "kleinen" Fragen kann man in Gruppen leicht zu den großen Themen überleiten und Politik somit nah- und fassbar machen.

Die Karten sind Spiel, Dekoration und Getränkeuntersetzer in einem, sie sind robust und abwischbar und somit vielfältig einsetzbar.

Infos und Bestellformular



Das Projekt "Die politische Graswurzel" wird finanziert aus Mitteln der Stiftung Demokratische Jugend.

Claudia Schilk

  • Projektleitung Die politische Graswurzel
  • Politische Bildung
  • Recht
  • Kinder- und Jugendbeteiligung
Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.

Die AG unterstützt die U18-Landeskoordinierung mit Blick auf die kommende Bundestagswahl 2021. Sie entwickelt neben der Organisation der U18-Wahl Bildungsmaterialien rund um die Themen Wahlen, Demokratie und Politik.