Online-Fachwerkstatt | Ihnen nach, sie folgen uns: Fachkräfte- und Nachwuchssicherung

|   Termin

Die Bedeutung des Personals für eine gute Qualität der zielgruppen- und bedarfsgerechten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit ist unbestritten hoch. Für die Akquise weiterer Ressourcen oder die Begleitung von engagierten, ehrenamtlichen Mitarbeitenden braucht es qualifizierte Fachkräfte. Die Vielfalt des Arbeitsfeldes erfordert eine ausreichende Personalausstattung. Bei Ausschreibungen und Nachbesetzungen freier Stellen zeigt sich jedoch in der Praxis auf örtlicher und überörtlicher Ebene bei freien, aber auch öffentlichen Trägern eine angespannte Situation. Absolvent*innen der Fach- und Hochschulen der Sozialen Arbeit haben nicht selbstverständlich Jugend- und Jugendverbandsarbeit als künftige Orte ihres Berufseinstiegs im Blick. Und manche Fachkräfte, die bereits im Arbeitsfeld tätig sind, beschreiben Weiterbildungsbedarfe zum Erlangen von grundständigen Kompetenzen und Handlungsansätzen. Zur Untersuchung dieses Phänomens wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt die »Absolvent:innenbefragung der Ausbildungsgänge für sozial-/heilpädagogische Fach- und Hochschulqualifikationen in Sachsen« in Auftrag gegeben. Die verdichteten Ergebnisse dieser Studie stellt ein Teil des Forschungsteams im Rahmen der Fachwerkstatt vor. Im Anschluss an den Impuls wird es Gelegenheit geben, die Bedeutung für die Praxis gemeinsam zu reflektieren, erste Bedarfe aus Sicht der Teilnehmenden zu erfassen sowie möglich Handlungsoptionen daraus abzuleiten.

Methoden: Impuls und Gruppenarbeit

Datum: 25. Januar 2022

Ort: via Zoom

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Referent*innen: Prof.*in Dr.*in Silke Geithner und Dr. Thomas Drößler (EHS Dresden)

Teilnahmebeitrag: kostenlos

Sonstiges: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jennifer Vaupel (j.vaupel(at)kjrs.de)

zur Anmeldung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. (AGJF Sachsen) statt.